Servus Ihr Leute die ihr diesen Beitrag gefunden habt 😀

 

Heute will ich euch ein Projekt vorstellen, dass bei mir sehr viel Zeit, Mühe und Arbeit einnimmt. Der eine oder andere hat es vielleicht schon gesehen ich habe eine Lernplattform.

Angefangen hat das bei mir vor 2 Jahren. Da mich immer öfter Leute gefragt haben wie ich meine Bilder erstelle und was bei der Fotografie oder Bildbearbeitung wie funktioniert, dachte ich mir; Warum soll ich das jedem einzeln erklären? Warum ist das kein Wissen über das jeder verfügen kann?

Ja es gibt YouTube, ja da gibt es massenweise kostenlose Tutorials, doch leider sind die oft Scheiße. Ich sags geradeaus: Ich würde das anders machen. Für viele ist das nur so ein Spruch und ich hatte auch schon einige Tutorials auf dem Kanal, (die waren auch scheiße) doch wirklich was machen, kommt für viele dann doch nicht in Frage.

Ich wollte was ändern. Richtig coole Tutorials machen, sowohl was den Content angeht, als auch die Qualität. Ich bin Qualitativ noch lange nicht an meinem Ziel angekommen doch das rückt bei jedem Tutorial näher.

Meine kostenlosen Videotutorials findet ihr hier

Fotografie Tutorials

 

Workshops

fotografie-grundlagen-workshop-muenchen

Gebe ich auch schon länger. Warum ich damit ursprünglich angefangen habe kann ich echt nicht mehr sagen. Ich denke einfach weil viele Fotografen gerne mal Workshops geben möchten.

Morgen bin ich für einen voll ausgebuchten Workshop in Frankfurt und freue mich riesig drauf.

Ihr seht dann ja morgen wie der Tag war.

Ansonsten viel Spaß beim durchstöbern der über 100 kostenlosen Tutorials.

Bis Morgen Matthias

Autor Mattthias

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Mannheim – Frankfurt. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Für mich ist die Fotografie kein Beruf, ich brenne für meine Leidenschaft immer noch so wie am ersten Tag, als es angefangen hat mein Lieblingshobby zu werden.

Mehr beiträge von Mattthias

Schreibe eine Antwort