Hallo Zusammen,

heute will ich euch von einem Personal Coaching berichten, dass ich am Samstag in Ludwigshafen und Mannheim gegeben habe.

Christina kam vor ein paar Wochen auf mich zu und wollte eigentlich einen weiterführenden Workshop buchen. Sie wollte gleich an mehrere Teilnehmen und etwas zum Thema Blitzen, Portraits und der Landschaftsfotografie lernen.

Da es terminlich nicht ganz so einfach ist an drei Workshops teilnehmen zu können, habe ich ihr den Vorschlag gemacht ein Personal Coaching bei mir zu buchen. Gesagt, getan!

Christina fotografiert überwiegend Markos und Landschaften und wollte sich in anderen Bereichen fortbilden und weiterentwickeln.

Wie lief das Personal Coaching ab?

Wir haben uns in einem Café getroffen und erst einmal kennen gelernt. Ein Personal Coaching ist etwas persönliches und ich versuche vorher natürlich die Person hinter der Kamera kennen zu lernen um das Coaching genau auf sie anpassen zu können.

Anschließend haben wir in unterschiedlichen Lichtsituationen fotografiert, anschließend bei Sonnenuntergang ein paar coole HDRs in Mannheim erstellt und in einem Parkhaus das Blitzen geübt.

Insgesamt waren wir 6h Unterwegs und ich kann euch natürlich auch ein paar Bilder zeigen. Leider keine der Portraits, doch ich habe zwei der erstellten Landschaftsbilder für euch.

Mehr von Christina findet ihr im übrigen auf Foto-Tina.de

fotografie-personal-coaching-mannheim-landschaftsfotografie-hdr

mannheim-wasserturm-personal-coaching-langzeitbelichtung

Gruß und bis zum nächsten Mal

Matthias

Autor Mattthias

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Mannheim – Frankfurt. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Für mich ist die Fotografie kein Beruf, ich brenne für meine Leidenschaft immer noch so wie am ersten Tag, als es angefangen hat mein Lieblingshobby zu werden.

Mehr beiträge von Mattthias

Schreibe eine Antwort