Das Brautpaarshooting ist für viele Fotografen das Highlight einer Hochzeit. Hier hat der Fotograf die Möglichkeit zu zeigen, was er drauf hat.

Wann ist der beste Zeitpunkt?

Für euch ist es wichtig, das Shooting irgendwo an diesem Tag unterzubringen, wo es wenig stört. Niemand möchte seine Gäste 2 Stunden alleine lassen um ein paar Bilder zu machen. Doch wäre es nicht besser das ganze umgekehrt zu machen?

Ich selbst habe schon Hochzeiten zu jeder Tages und Nachtzeit fotografiert und kann euch nur sagen, wartet bis zum Sonnenuntergang. Kurz vor Sonnenuntergang ist das Licht einfach nur fantastisch. Wenn euer Fotograf weiß, wie er es zu handeln hat, sorgt das für unvergessliche Bilder.

Sollte der Sonnenuntergang planmäßig nicht möglich sein, dann versucht so nahe wie möglich an die Tageszeit heran zu kommen; Egal ob Morgens oder Abends. Nichts ist schlimmer, als die knallige Sonne im Gesicht.

Kennt ihr das, wenn ihr in der knalligen Mittagssonne die Augen zukneifen müsst, um überhaupt etwas sehen zu können? Auf Bildern sieht das noch dämlicher aus als in Wirklichkeit. Außerdem sorgt die Mittagssonne für unschöne, harte Schatten im Gesicht.

Wo soll das Shooting statt finden?

Hier hat jeder Fotograf seine eigene Philosophie. Soweit möglich, fahre ich immer vor der Hochzeit an der Location vorbei und erkunde die Gegend und halte ausschau nach schönen Plätzen, die man für ein Brautpaarshooting verwenden kann.

Meist wisst ihr als Brautpaar, gerade wenn euer Fotograf eine weitere Anreise hat, am besten wo man schöne Bilder machen kann. Hier solltet ihr euch mit eurem Fotografen kurzschließen und vielleicht ein paar Bilder zeigen. Auch Handyfotos reichen aus um sich schon einmal ein Bild von der Location zu machen. Mit GoogleMaps und den Lokalen Webseiten bekommt man als Fotograf dann einen guten Eindruck von der Umgebung.

 

Wie lange dauert ein Brautpaarshooting

Das hängt ganz von euch ab. Ich veranschlage immer etwa eine Stunde für das Shooting(ohne Anfahrt). Sollte es jedoch erforderlich sein, kann man ein Brautpaarshooting auch verkürzen. Wie viel Zeit eingeplant werden muss hängt stark von der Entfernung, der Tageszeit und natürlich der Wichtigkeit der Bilder für euch, da Brautpaar, ab.

Fragen?

oder weitere Anmerkungen? Gerne in die Kommentare damit!

Weitere geht es wieder am Sonntag.

Bis dahin

 

Gruß

Matthias

 

Fotografie Blog
nächster Beitrag

Autor Mattthias

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Mannheim – Frankfurt. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Für mich ist die Fotografie kein Beruf, ich brenne für meine Leidenschaft immer noch so wie am ersten Tag, als es angefangen hat mein Lieblingshobby zu werden.

Mehr beiträge von Mattthias

Schreibe eine Antwort