SMDV Softbox – Meine Meinung

Hallo Zusammen,
einer meiner Facebook Fans hat mich vor kurzem darauf aufmerksam gemacht, dass ich euch noch einen Blogbeitrag zur SMDV schulde.

Ich arbeite jetzt schon fast ein Jahr mit der SMDV und denke, dass ich mir bereits eine Meinung bilden konnte ­čÖé

Das System der SMDV

Ich hatte schon ein paar Softboxen im mobilen Einsatz und alle hatten mindestens eines der folgenden Probleme. Entweder die Box fiel beim ersten Windsto├č in sich zusammen oder der Aufbau war eine elende Fummelei.

Bei der SMDV ist das nicht so.

Aufbauen in wenigen Sekunden! Das ist ja genial.

Au├čerdem kann sie Problemlos mit einem Blitzausl├Âser und eigentlich jedem Aufsteckblitz verwendet werden. Ich hatte hier mit verschiedenen Ausl├Âsern und Blitzen (vom EX 430 bis 600) nie Probleme.

Der Einsatz drau├čen

Beim eigentlichen Shooting gibt es jetzt mehrere M├Âglichkeiten, wie man die Softbox verwendet.

  • 1. Man schraubt sie auf ein ganz normales Kamerastativ
  • 2. Man verwendet den Adapter und ein Studiostativ f├╝r normale Studioblitze oder ein Kamerastativ mit 1/4 Zoll gewinde.
  • 3. Man h├Ąlt sie einfach am Griff in der Hand.
  • 4. Man verwendet die Softbox direkt auf der Kamera

Ich habe bisher alle Varianten ausprobiert. Jede hat ihre Vorteile

Ich bevorzuge gerne Nummer 2, weil die doch recht leichte Box mit einem schweren Studiostativ auch bei Wind recht einfach zu handeln ist.

Am Anfang hatte ich das Gef├╝hl, dass die Halterung jeden Moment abbrechen w├╝rde, aber ich war mittlerweile mit ihr in vier L├Ąndern unterwegs, bin durch Berge geklettert und hatte sie Ordnungsgem├Ą├č unter gro├čen Reisetaschen im Kofferraum verstaut ­čÖé Bisher ist nichts kaputt gegangen und ich hoffe das bleibt auch so. Also trotz des anfangs mulmigen Gef├╝hls ein Pluspunkt.

Sollte wirklich mal eine der Streben brechen ist das kein Problem, denn der Hersteller hat direkt ein paar Ersatzstreben mitgeliefert. Super mitgedacht.

Die SMDV im Studio

Ich habe kein festes Studio. Ich ziehe immer wieder um und baue es immer wieder wo anders auf. Einzige Voraussetzung ist Strom. Aber jeder kennt das. Sp├Ątesten wenn ihr in eurer eigenen Wohnung mal einen Studiohintergrund ausgerollt habt. Entweder ist die wichtige Steckdose verdeckt oder nicht vorhanden.

Das ist doch der perfekte Einsatzbereich f├╝r SMDV mit Aufsteckblitz.

Ich verwende sie meist zum Aufhellen oder als Streif bzw. Effektlicht.

Nachteil

Ein Nachteil den ich jetzt nicht so schlimm finde ist die Frontbespannung. Aufgrund der Bauweise der Softbox ist es nicht m├Âglich diese zu entfernen. Das w├╝rde mir die M├Âglichkeit geben aus meinem Blitz noch etwas mehr raus zu holen und h├Ąrter zu blitzen.

Der zweite Nachteil ist, dass grosse Blitze hier etwas fummelig sind. Mit dem Canon Speedlite 430II EX hatte ich bisher nie Probleme. Der gr├Â├čere Canon 600EX ist hier, wegen dem gro├čen Kopf, aber knapp an der Grenze.

Fazit

Ich verwende die Box viel auf Reisen und bei Outdoorshootings, wo ich schlecht die M├Âglichkeit habe ein komplettes Studio mit mir zu tragen. Die SMDV ist genau f├╝r das perfekt. Sie l├Ąsst sich beim Locationwechsel sehr schnell auf und wieder abbauen und da ich sie mit Aufsteckblitzen betreiben kann, brauche ich nur vier Batterien um mein portables Studio mit Strom zu versorgen.

Wem die Leistung eines Aufsteckblitzes nicht ausreicht kann die Softbox auch mit einem Adapter auch an einen Blitz mit einem Bowens Anschluss verwenden. Beispielsweise f├╝r Mobile Blitzsysteme aus dem Hause Jinbey.

Ein Qualitativ hochwertiges Produkt, was sehr viel einstecken kann. Zu empfehlen f├╝r alle die gerne mit ihrem Aufteckblitz unterwegs sind und sich von den klapprigen und unhandlichen billigsoftboxen verabschieden will. Egal ob drinnen oder drau├čen die Softbox ist immer schnell auf und wieder abgebaut und passt auf fast alle g├Ąngigen Gr├Â├čen. Ich verwende sie mittlerweile auch im Studio auf Studioblitzen, da sie deutlich schneller aufgebaut ist als eine Studiosoftbox ­čÖé

Egal ob 40, 50, 60 oder 70cm hier findet ihr die SMDV f├╝r euere gr├Âsse Foto-Morgen.de

Published by

Matthias Butz

Portrait und Hochzeitsfotograf aus dem Raum Mannheim - Frankfurt.Vor Jahren habe ich die Fotografie f├╝r mich entdeckt und sie ist ├╝ber die Zeit zu einem gro├čen Bestandteil meines Lebens geworden. Was als Enthusiasmus begann ist mittlerweile mein Traumberuf - Fotograf
Prev 5 Hochzeitsfotografie Tipps, f├╝r deine erste Hochzeit
Next Holi Color Fotoshooting
Farbpulver Fotoshooting - Ein Fotoshooting, wie es viele schon mal machen wollten. Mit fliegendem Farbpulver habe ich ein paar tolle Portraits erstellt

Leave a comment