AllgemeinInspiration

Russische Fotografin Katerina Plotnikova – Geniale Fotos mit realen Tieren

von 28. Mai 2014 Keine Kommentare

Hallo Zusammen,
ich hab mir gedacht ich werde in nächster Zeit euch hier ein paar Fotografen vorstellen, denen ich Folge und die auch gleichzeitig ein Vorbild für mich sind.

Ich habe einige Fotografen in meiner Liste.

Einige kennt ihr vielleicht, einige aber bestimmt noch nicht… 🙂

Heute beginnen wir mit der Russischen Fotografin Katerina Plotnikova.

Fotos mit realen Tieren

Was mich sehr an ihr beeindruckt hat sind ihre Bilder mit realen Tieren.

Was viele in Photoshop machen, macht sie in Wirklichkeit.

Das hat den zwar den Vorteil, dass die Bilder deutlich realer aussehen, birgt aber auch Risiken.

Was das Risiko bei einem Shooting mit einem Braunbär ist brauche ich euch glaube ich nicht zu sagen. Das Risiko der sehr gefährlich wirkenden Bilder wird durch professionelle Tiertrainer auf ein Minimum reduziert.

Auch ohne die gut ausgebildeten Tiere, ihre Fotos besitzen eine reiche Mystik und traumhafte Qualität. Beeindruckt hat mich an ihr, dass sie sehr wenig Photoshop verwendet. Egal ob Tiere oder Levitation Katerina versucht alles so gut es geht vor der Kamera um zu setzen.

Hier drei Behind the Scenes Bilder um das einmal zu verdeutlichen. Man sieht denke ich sehr gut das es sich hierbei auf keinen Fall um Studiocomposings handelt.

OK; Genug über die Künstlering lassen wird ihre Bilder sprechen.

Wenn ihr jetzt mehr von Katerina Plotnikova sehen wollt findet ihr die auf den folgenden Plattformen. Facebook500px

Autor Mattthias

Mein Name ist Matthias Butz und ich bin Fotograf und Digital Artist im Raum Mannheim – Frankfurt. Ok, eigentlich bin ich gar kein Fotograf, zumindest kein gelernter. Ich komme aus der IT, wo ich viele Jahre tätig war. Die Fotografie war jedoch schon immer mein Hobby, meine Leidenschaft und so kam es, dass ich eines Tages das Hobby zum Beruf gemacht habe. Ich bin der Meinung, dass man diese Leidenschaft durch nichts ersetzen kann. Ich liebe, was ich mache und habe Spaß dabei! Für mich ist die Fotografie kein Beruf, ich brenne für meine Leidenschaft immer noch so wie am ersten Tag, als es angefangen hat mein Lieblingshobby zu werden.

Mehr beiträge von Mattthias

Schreibe eine Antwort